Der Erfinder von Spiegeleiern mit Speck

Wer hätte das gedacht: Spiegeleier mit Speck wurden von Siegmund Freuds Neffen erfunden…

"Full Scottish Breakfast". Auch in Schottland gehören Spiegeleier und Speck zum essenziellen Frühstück.

“Full Scottish Breakfast” – Auch in Schottland gehören Spiegeleier und Speck zum essenziellen Frühstück.

Der 1891 in Wien als Neffe von Siegmund Freud geborene Edward Bernays wanderte bereits als Kleinkind mit seinen Eltern in die USA aus.  Dort wurde er später zum Pionier in der Anwendung von Forschungsergebnissen der Psychologie und Sozialwissenschaften in der angewandten Öffentlichkeitsarbeit. Dabei verwendete er oft Siegmund Freuds Ideen der Psychoanalyse um PR-Kampagnen zu entwickeln und höchst erfolgreich Produkte wie Zigaretten, Seife oder Bücher zu verkaufen. Damit half er Freuds Psychoanalyse in den Vereinigten Staaten zu popularisieren.

Eine von Bernays bevorzugten Techniken war es die öffentliche Meinung zu manipulieren indem er eine dritte Autorität für den Zweck seines Kunden plädieren ließ.

Um etwa die Verkäufe von Speck anzukurbeln, entwarf er eine Studie, aus der hervor ging, dass das Frühstück der amerikanischen Bevölkerung zumeist nur aus Kaffee und vielleicht einer Scheibe Brot und Orangensaft bestand. Daraufhin konsultierte er einen Arzt der zum Schluss kam, dass ein gehaltvolleres Frühstück gesunder sei. Bernays brachte den Arzt dazu ohne Entlohnung 5.000 weitere Mediziner zu kontaktieren, um herauszufinden ob sie mit ihm einer Meinung waren. Von diesen antworteten 4.500, die sich einig waren, ein gehaltvolleres Frühstück sei wirklich gesünder.

Quer durch die USA erschienen nun Schlagzeilen mit Titeln wie 4,500 Physicians Urge Bigger Breakfast während weitere  – von Bernays initierte – Artikel argumentierten, Spiegeleier mit Speck würden den zentralen Bestandteil eines ausgewogenen Frühstücks ausmachen.

Als Resultat dieser Aktionen stiegen die Speck-Verkäufe tatsächlich an und bacon and eggs wurden zum typischen amerikanischen Frühstück.

If you can influence the leaders, either with or without their conscious cooperation, you automatically influence the group which they sway.

Inzwischen gilt der 1995 in New York verstorbene Bernays als Vater der Public Relations. Seine theoretischen Grundlagen sowie sein Acht-Punkte-Plan zur Durchführung einer PR-Kampagne finden heute noch weltweit Verwendung.

Links:

Comment this ...

(Your email address will not be published)