England, Großbritannien und Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland

Weil ich mir selbst oft nicht ganz sicher bin, hier noch einmal:

Großbritannien und das Vereinigte Königreich sind nicht dasselbe. Richtiger ausgedrückt muss es eigentlich Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland heißen. Das impliziert schon, dass es sich dabei um einen Staat aus Staaten handelt. Der Inselstaat ist eine Union aus England und den ehemals unabhängigen Einzelstaaten Wales und Schottland sowie dem Gebiet Nordirland, das ministerial verwaltet wird. Daneben noch die Isle of Man und die Kanalinseln, die als Kronbesitztümer der britischen Krone unterstellt sind, sowie 14 Überseegebiete.

Das Vereinigte Königreich ist also vielmehr eine politische Bezeichnung während Großbritannien eine geographische Bezeichnung darstellt mit der ausschließlich die Hauptinsel gemeint ist. Diese besteht aus England, Wales und Schottland. Die Hebriden, die Orkney, die Shetlandinseln sowie die Kanalinseln gehören nicht zu Großbritannien. Es ist auch nicht ratsam alle als Engländer zu bezeichnen…

Großbritannien (Wikimedia Commons)

Großbritannien (Wikimedia Commons)

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland (Wikimedia Commons)

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland (Wikimedia Commons)

Comment this ...

(Your email address will not be published)