Felsschwerter

Eines der beeindruckendsten Denkmäler die mir je untergekommen ist, sind die Felsschwerter in Hafrsfjord, einem Viertel von Stavanger in Norwegen. Die Sverd i fjell, wie sie in Norwegischen genannt werden, sind von dem Künstler Fritz Røed 1983 fertiggestellt worden und sollen an die historische Schlacht am Hafrsfjord im Jahre 872 erinnern.

Mit dieser Schlacht hat König Harald I. ganz Norwegen unter einer Krone vereint und soll sich sich aus diesem Anlass zum ersten Mal die Haare kämmen lassen haben. Daraufhin hat er den Beinamen „Schönhaar“ erhalten.

Die etwa zehn Meter hohen Schwerter sind nicht nur ein Symbol des Krieges, sondern auch des Friedens, denn sie sind aus solidem Fels gehauen um es unmöglich zu machen sie jemals verwenden zu können.

Vor einigen Jahren hat mich ein Urlaub ganz in die Nähe von Stavanger gebracht, damals wußte ich jedoch noch nichts von den Sverd i fjell. Heute tut mir das leid, denn ich hätte mir die Schwerter gerne selbst angesehen. Dem Leser dieser Trift solls nicht so ergehen falls es ihn nach Norwegen verschlägt!

Links:

via nntb.no

via nntb.no

Comment this ...

(Your email address will not be published)