Fotogeschichten #5

(© Henry Aldridge & Son/ PA)

(© Henry Aldridge & Son/ PA)

Als der Chefsteward Linoenewald des deutschen Kreuzers SMS Prinz Adalbert am Morgen des 15. April 1912 ein Foto von einem Eisberg anfertigte wußte er noch nicht, dass dieser Eisberg nur wenige Stunden zuvor 1.517 Menschen das Leben gekostet hat.

Linoenewald war der Eisberg aufgefallen da er rote Farbe auf einer Seite des Berges erkennen konnte und hat – ohne es zu wissen – den schicksalsträchtigen Eisberg der die Titanic sinken ließ fotografiert. Die Neuigkeiten von dem Unglück hatten die SMS Prinz Adalbert bis dahin noch nicht erreicht.

Das Foto wurde kürzlich an einen anonymen Käufer für £ 21.000 (etwa € 29.000) versteigert. Daneben wurden auch noch ein Keks (£ 15.000) und eine Violine (£ 900.000) die auf Rettungsbooten gefunden wurden, versteigert.

Links:

Comment this ...

(Your email address will not be published)