Gefährliches Sperma

Biologische Gefahr Sperma

Biologische Gefahr Sperma

Unabhängig davon, ob es aus einem Penis mit oder ohne Vorhaut kommt, ist menschliches Sperma für manche Leute gefährlich – nämlich dann, wenn sie allergisch darauf reagieren.

Die äußerst selten auftretende Spermaallergie betrifft vor allem Frauen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren. Die Symptome, die durch den Kontakt mit Sperma verursacht werden, sind dabei ähnlich wie bei anderen Allergien: Es kann zu Brennen und Jucken kommen, zu Ausschlägen und Schwellungen im Intimbereich, sowie im Extremfall zu Erbrechen und Durchfall. Auch ein anaphylaktischer Schock ist nicht auszuschliessen!

Eine vielleicht noch unangenehmere Form der Allergie tritt in seltenen Fällen bei Männern auf. Bei dem als Postorgasmic Illness Syndrom, kurz POIS, benannten Phänomen kommt es zur allergischen Reaktion auf das eigene Sperma. Die Symptone treten meist binnen einer halben Stunde nach dem Samenerguss auf und klingen erst nach 2 bis 7 Tagen wieder ab. Die Palette an Beschwerden reicht hier von grippeähnlichen Zuständen bis hin zu Konzentrationsschwäche und Sprachstörungen.

Während sich betroffene Frauen beim Sex durch die Benützung von Kondomen behelfen können, sind Männer, bei denen POIS auftritt, oft dazu gezwungen, ihren postkoitalen Alltag so einzuteilen, dass sie sich von der Immunreaktion ihres Körpers erholen können. Geschlechtsunabhängig ist es vielleicht ratsam, eine Adrenalinspritze zur Hand zu haben – nur so für den Fall.

Weiterführende Links

 

One thought on “Gefährliches Sperma

Comment this ...

(Your email address will not be published)