Longbox

Longboxes (Wikimedia Commons)

Longboxes (Wikimedia Commons)

29 Jahre musste ich alt werden um herauszufinden was eine Longbox ist. Als sich die Compact Disc in den 1980er und frühen 1990er Jahren zu etablieren begann, hatten Plattenläden keine Möglichkeit die – im Vergleich zu Langspielplatten – kleinen CDs anzubieten. Denn es gab keine Regale in der passenden Größe. Also wurde eine Kartonverpackung für CDs kreiert die gleich breit aber halb so lang war wie eine LP-Hülle. Dadurch konnten für jede LP zwei CDs in den Regalen angeboten werden.

Die Longbox hat sich nie als Sammelobjekt durchgesetzt und verschwand aufgrund der verschwenderischen Verpackung und den relativ hohen Herstellungskosten bald wieder. Jeff Gold hat damals Warner Music überzeugt sich jährlich $25 Millionen US-Dollar an Longbox-Verpackungsmaterial zu sparen indem sie Wiederverkäufern passende Regale zur Verfügung stellen würden. Warner Music tat so und schlug damit den letzten Sargnagel in die lange Box.

Comment this ...

(Your email address will not be published)