Nie mehr langweilige Sonnenuntergänge

Schon öfter haben wir darüber berichtet wie Technologie unser Leben schöner und komplizierter machen kann. Um dem Ganzen noch ein Tool hinzuzufügen möchte ich an dieser Stelle zu SunsetWX verlinken.

Kurz gesagt: Das Onlinetool erstellt Vorhersagen zur Schönheit des Sonnenauf- oder -untergangs. Parameter wie Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Bewölkungsdichte und dergleichen fließen in die Berechnungen ein, woraufhin die Daten als Farbüberlagerung auf Satellitenbildern wiedergegeben werden. Wärmere Farben signalisieren hierbei einen „besseren“ Sonnenauf- oder -untergang.

Laut Angaben der Entwickler spielen Wolken in höheren Luftschichten den entscheidendsten Faktor in der Vorhersage. Der Fotograf und Meteorologe Jacob DeFlitch, welcher an der Entwicklung von SunsetWx (Wx ist die meteorologische Abkürzung für weather) beteiligt ist, hatte die Idee zu dem Tool, weil er vermeiden wollte zu viel Zeit damit zu verschwenden für mittelmäßige Sonnenuntergänge zu entfernteren Fotospots zu wandern. Innerhalb weniger Wochen entwickelte er mit zwei seiner Klassenkameraden den ersten Algorithmus zur Sonnenuntergangsvorhersage.

In Zukunft wollen die drei Meteorologen noch mehr Parameter wie Waldbrände, Rauch, Ozon und Luftverschmutzung in ihre Berechnungen einfließen lassen um noch genauere Vorhersagen treffen zu können.

Glaubt man den Entwicklern, steht auch schon das nächste Projekt in den Startlöchern, und zwar eine Regenbogenvorhersage. Wie soll die logische Konsequenz auch anders sein?!

Links:

20160609_diary624_sundown

Comment this ...

(Your email address will not be published)