Not Enough Action

Not Enough Action, mit diesen Worten wäre vielleicht auch dieser Artikel von der Essanay Film Manufacturing Company abgelehnt worden. Die Filmproduktions- und Vertriebsgesellschaft, die vor allem für die Broncho-Billy-Western und einige Charles Chaplin Filme bekannt ist, hat seinerzeit den Absagebrief perfektioniert. Nämlich mit einer Liste von 17 möglichen Gründen warum ein Manuskript abgelehnt wurde. Weitere Erklärung unnötig!

(via openculture.com)

(via openculture.com)

Essanay schloß seine Türen im Jahr 1925 und so mancher Filmemacher der sein Herzblut in ein Manuskript steckte und nichts weiter als eine solche minimalistische Absage erhielt, wird sich daraufhin wohl ins Fäustchen gelacht haben.

Übrigens verwenden wir auf TRIFT keinerlei solcher Listen! Ganz im Gegenteil: Keine Geschichte ist uns zu lang oder kurz, egal ob Bild, Ton oder Wort… am liebesten alles zusammen, denn wir sind gespannt was du zu sagen hast! Am besten noch heute per Mail an: office@trift.org!

Links:

Comment this ...

(Your email address will not be published)