So wie’s sein soll…

Jeden Herbst wieder erlebe ich von allen Seiten die immergleiche Diskussion, ob die kalte Jahreszeit nun zu begrüßen sei oder nicht. In Graz scheinen sich viele Leute jedenfalls schwer zu tun mit der Kälte. Ich persönlich mag es, gut eingepackt draußen unterwegs zu sein – und wenn’s nur des Gefühls wegen ist, später ins wohlig-warme zurückkehren zu dürfen.

Letzten Sonntagabend war es sowieso sehr stimmig: Es war kalt, es war früh finster, und der Nebel hüllte die Stadt in seine gemütliche Sonntagsdecke. Ich glaube, ein Spaziergang durch diese Szenerie, “Sonntagabend im Spätherbst”, hätte auch vielen gefallen, die den Winter nicht so gerne haben. Denn wenn man sich durch ein Bild bewegt, das derart klischeehaft ist, muss man das Bild zwar nicht mögen, aber es ist zumindest alles so wie es sein soll. Und das beruhigt ungemein.

Pflanzen vor Licht am Grazer Schloßberg

Silhoutte eines Baumes am Grazer Schloßberg

Baum vorm Licht am Schloßberg

Comment this ...

(Your email address will not be published)