Triftball beta

Kleine Computerspielchen waren immer schon ein guter Zeitvertreib und haben in einer Zeit, in der Computerspiele existieren, die dazu einladen, die materielle Welt ganz hinter sich zu lassen, noch immer nicht ihren Reiz verloren: Man macht eine Pause vom Tagesgeschäft und zockt ein bisschen.

TriftBall beta - Game Over

TriftBall beta – Game Over

Einer der absoluten Klassiker der Computerspiele ist das kleine Spiel Pong. Laut der Wikipedia wurde es 1972 ursprünglich veröffentlicht und war das erste weltweit populäre Videospiel. Seitdem entwickelten sich zig Ableger von Pong, wie beispielsweise Breakout, und verschiedenste Varianten, die unter anderem auch in Geräten wie SAT-Receiver oder MP3-Player versteckt waren.

Vor ein paar Jahren entzückte uns das Spiel Curveball. Es war ein weiteres Pong-Derivat, basierend auf Flash, bei dem man gegen dem Computer in die Tiefe spielte, und dem Ball einen satten Effet verpassen konnte, damit ihn der Gegner ja nicht erwischt.

Da Trift, in seiner Verb-Variante „Driften“, das kontrollierte Übersteuern (normalerweise eines Fahrzeugs) bezeichnet, war es naheliegend, einen weiteren Pong-Klon zu schaffen, der den Namen TriftBall erhalten sollte – und nicht zufällig dem Spiel Curveball verdammt ähnelt, sich jedoch HTML5+JavaScript bedient.

Hiermit möchte ich zum Betatesten von TriftBall aufrufen. Ich freue mich über Wünsche, Kritik, Verbesserungsvorschläge, und natürlich eure Highscores, die ihr hier als Kommentar hinterlassen könnt!

>> TriftBall beta <<

 

13 thoughts on “Triftball beta

  1. Beta-Update: Die alten Highscores vergessen. Level fliesst nun in Punktestand mit ein, FPS werden links oben angezeigt

Comment this ...

(Your email address will not be published)