Vor der WM ist nach der WM

Improvisiertes Public Viewing beim Chiala Afrika Fest

Improvisiertes Public Viewing beim Chiala Afrika Fest

Heute um 21:00 Uhr ist es soweit: Die 20. Fußballweltmeisterschaft geht in ihre letze Runde. Der mit fünf Weltmeistertiteln gekürte Rekordsieger Brasilien ist bereits unehrenhaft ausgeschieden. Es stehen sich Argentinien und Deutschland gegenüber. Für beide geht es um viel. Deutschland jagt dem WM-Titel bereits seit 24 Jahren hinterher; Argentinien seit 28 Jahren.

Das Match ist vorbelastet: Bereits im WM-Finale 1986 standen sich Argentinien und Deutschland gegenüber. Damals wurde Argentinien mit 3:2 Weltmeister. Im darauffolgenden WM-Finale 1990, gabs quasi die Rückrunde, die Deutschland 1:0 für sich entscheiden konnte. Und das obwohl Argentinien damals den besten Fußballer des Universums: Diego Maradona, aufstellte.

Heute spielt Lionel Messi, bester aktiver Fußballer, in Argentiniens Kader. Mit ihm ist die Macht, mit der er jedes Spiel dominieren und Endspiele alleine entscheiden kann. Doch auch Deutschland hat in den vergangenen Spielen gezeigt, dass ihre Disziplin und Organisation kaum durch einzelne Individuen zu brechen ist.

Was auch immer passiert, morgen Früh ist die WM vorbei und in ein paar Tagen wieder alles beim Alten. Vor der WM ist nach der WM! Nur nicht für Brasilien.

Die WM auf Trift:

Comment this ...

(Your email address will not be published)