Was ist eine … Tropennacht?

via publicdomainpictures.net

via publicdomainpictures.net

Entgegen der intuitiven Vermutung, handelt es sich bei einer Tropennacht keineswegs um die Zeit die man zwischen den zwei Wendekreisen nach Sonnenunter- und vor Sonnenaufgang erlebt.

Die Tropennacht zählt zu Klimatologischen Kenntagen der mitteleuropäischen Meteorologie und kann, wie heute zum Beispiel erstmalig im Jahr 2016, auch in Graz erlebt werden.
Der Begriff bezeichnet eine Nacht, in der die tiefste Temperatur 20° Celsius nicht unterschreitet.
Mit 14 Tropennächten wurde letztes Jahr in Wien ein neuer Rekord aufgestellt.

Ihr Tagespendant ist der Heiße Tag, von dem gesprochen wird, wenn das Quecksilber über 30° Celsius klettert. Davon gab es letztes Jahr in Linz 31.

Interessanter weise ist der Begriff Tropennacht in den Subtropen und Tropen nicht Bestandteil des meteorologischen Inventars. Dort spricht man von very hot nights, jedoch mit deutlich anderen Grenzwerten.

weiterführende Links

Comment this ...

(Your email address will not be published)