Frankenstein Jazz Igorrr

Frankenstein plays Jazz on Clavichord

Jazz. What’s Jazz? Well, this is an article for the Graz’s based Trift, so, as a matter of fact, an article for the magazine of the Jazz’s capital city in Europe. Thus, trying to define what Jazz is, at this point, would be an utterly dumb move. Here’s what you would hear from a nice,…

Rausschmeißer – Oder wie man sanft seine Gäste los wird

  Soda, gestern Abend ist es wieder passiert. Eigentlich immer wieder das Gleiche. Ein Bier führt zum Nächsten und der Abend wird immer herrlicher. Doch dann? Dieses $#!§! Lokal möchte doch tatsächlich zusperren!? Was erlauben die sich jetzt schon um 05:00 [1] den Laden einfach dicht zu machen? Wie wollen die das nur schaffen? Ich…

Diese Nummer stimmt

Wer nicht gerade über ein absolutes Gehört verfügt, ist beim Stimmen eines Instruments auf einen Grundton angewiesen. In Relation zu diesem Grundton lassen sich dann, mit ein wenig Übung, die gewünschten Tonhöhen “erhören”. Welcher Grundton nun der “richtige” ist, ist Thema eines über Jahrhunderte andauernden Diskurses, der in gewissen Kreisen bis heute fortgesetzt wird. Für…

Ein Interview mit Inigo McCoy

Nach dem gemeinsam gestalteten St. Patricks Day-Abend, in dessen Zuge auch die hier veröffentlichte Playlist entstand, konnte ich drei Mitglieder der Grazer Band Inigo McCoy zu einem Frühstücksinterview einladen. So sprach ich am 2. April mit Markus (Gitarre und Gesang), Mari (Flöte und Gesang) und Andi (Bass) über die Crowdfunding Kampagne für ihre CD, Social-Media-Einsatz…

St. Paticks Playlist 2017

Trift durfte am 17. März dieses Jahres, anlässlich des Hochfestes des irischen Schutzpatrons Patrick, die Einleitung in einen schönen Konzertabend im Club Wakuum mit den Murriver Rounders und Inigo McCoy gestalten. Ich habe dazu eine knapp zweistündige Playlist meiner persönlichen Lieblings-Folksongs zusammengestellt. Und da einige Leute Interesse daran bekundet haben, gibt es jetzt alle Songs…

TrifToneJSdemo

Wollte man als Laie vor rund 25 Jahren digitale Musik erzeugen, so war man auf eigenartige Kästchen angewiesen – mit unterschiedlichsten Ausmaßen, diffus blinkenden Lichtern, eigenartigen Druck- und Drehknöpfen, und einer Verkabelung, deren Knoten schon vor dem Anstecken unlösbar waren. Mit Anfang der 1990er wanderten die vielen Kästchen dann langsam in den PC und ließen…

Auf der Suche nach dem depressivsten Radiohead-Song

Das Musikressort auf Trift wächst und wächst, wie unser Autor Moe gestern wieder bestätigt hat. Und das Musik nicht nur etwas mit Kunst, sondern auch mit Wissenschaft zu tun hat, haben wir hier, hier, hier und hier auch schon gelesen. Nichts Neues also und trotzdem kommen interessante Erkenntnisse zu Tage wenn sich Data Scientists wie Charlie Thompson intensiv mit ihren Lieblingsbands beschäftigen. Der…

Junge Paare auf Bänken

Führt einen sein Weg zurzeit durch einen der Grazer Parks, so kann man sie allen Orts sehen, die jungen verliebten Paare auf den Bänken. Und bei diesem Anblick fällt mir immer wieder ein Lied eines großen deutschen Liedermachers ein, der schon lange hier auf Trift von mir besprochen werden hätte sollen. Doch auch heute muss…

Weekend – Earth & Fire

Ich hoffe, dass ihr alle mit Liebe durchs Wochenende kommt. Zur Unterstützung eilt die niederländische Band, Earth & Fire mit traurigem Text und Synthipop-Reggea herbei. Eine End-70er-Grausamkeit mit Namen, “Weekend”, die sich im Österreich des Jahres 1980 auf Platz 14 der Charts herumtrieb. Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende mit besserer Musik. Bühne frei…

Wild Hog in the Wood

Wie das letzte Mal schon angekündigt, erscheint hier heute der letzte Teil der        Tri(ft-o)logie, die sich mit dem edlen Helden Bangum, seiner Begegnung mit einer Hexe und den Hintergründen dieser Geschichte beschäftigt. Und um einem alten Sprichwort gerecht zu werden, hab ich mir das Beste für den Schluss aufgehoben. Denn die besprochene Geschichte war so…

Schwerelos mit dem entspannendsten Lied der Welt

Wem es an diesem Wochenende noch nach etwas Entspannung verlangt – Gott weiß, dass nicht jedes Wochenende den lang ersehnten und dringend nötigen Ausgleich bringen kann – dem kann ich das Lied Weightless von dem englischen Musikertrio Marconi Union ans Herz legen. Das (mittlerweile offiziell bestätigt) entspannendste Liede der Welt. Der Psychologe und Hirnforscher David Lewis forscht mit seinen Kollegen…

Rantanplans „Licht und Schatten“

Heute soll es hier um eine Band gehen, deren Curriculum Vitae sich eher wie der Transferbericht des FC Parma im Sommer 2003 liest. Für alle Nichtfußballbegeisterten: Es gibt einen regen Wechsel an Bandmitgliedern in der 1995 gegründeten Ska-Punk-Formation Rantanplan, die im Übrigen ihren Namen wirklich vom Hund des Comic-Cowboys Lucky Luke ableitet und damit auf…