Denklinge

Das Leben, wie alles es denkt, ist die perfekte Form für das Leben. Jedes Denken ahmt von selbst diese Form nach. Und Kunst, ja Leben – ist die Behauptung einer Form, könnte alles denken, sofern es ein später gibt, in dem sich dieses Leben Gedanken macht. Doch das Leben fühlt nur die Form selbst. Und da sind sie, die wertvollen Seltsamkeiten, die sich für Denkende niemals haben.

Lass dich nicht vom Bären beißen

Eine gemeingefährliche Pflanze treibt in den letzten Jahren ihr Unwesen in den heimischen Wäldern. Mütter lassen ihre Kinder nicht mehr alleine im Wald spielen, Gemeinden rufen zu äußerster Vorsicht auf, und bitten um Meldung, sobald ein solches Exemplar gesichtet wird, um einen sonderbewaffneten Spezialtrupp zur Populationsbekämpfung hinzuschicken. Schon der Name lässt den in griechischer Sagenkunde…

Blumen brennen nicht

Wie erklärt man dem dreijährigen Neffen, warum sich frisch gepflückte Wiesenblumen nicht besonders gut zum Feuerheizen eignen und sie sich nicht sonderlich darüber “freuen” im Feuer zu landen? Man zeigt es ihm. Die invertierte Animation habe ich ihm einstweilen vorenthalten. Man will ja nicht zu viel Verwirrung stiften.

Coco de Mer – I’ll have the popo platter

Die Natur bringt doch unvorstellbare Formen hervor, so zum Beispiel auch die Frucht der Lodoicea maldivica, der Seychellenpalme oder auch Coco de Mer. Die Palmenart ist auf zwei Inseln der Seychellen endemisch beschränkt, bildet dort aber den Hauptbewuchs der Inseln. Ihre Samen können bis zu einem halben Meter Durchmesser anwachsen und bis zu 45 Kilogramm…

Heiliger Hallimasch!

Pilze sind beeindruckende Lebewesen! Auch abgesehen von der unglaublichen Artenvielfalt oder Sonderlingen wie Stockwerkspilzen, fasziniert es, dass Pilze näher mit Menschen verwandt sind, als mit Pflanzen. Neben waghalsigen Theorien, wie etwa alle Pilze würden über ein weltweites unterirdisches Netzwerk verbunden sein, hält ein Pilz auch den Weltrekord für das größte bekannte Lebewesen der Erde. Genauer…

Grossaufnahme einer Gottesanbeterin / Mantis religiosa

Willkommen in Österreich

Nur selten wird irgendwo geäußert, dass der dauerumstrittene Klimawandel auch entzückende Seiten haben kann. Eine dieser ist die Ausbreitung mancher Pflanzen- und Tierarten, die bis vor wenigen Jahrzehnten lediglich südlich von Österreich zu finden waren. Während ich mich über diese Zuwanderung freue, sehen viele Menschen dieses Phänomen, ähnlich der Flüchtlingsthematik, sehr kritisch. Das liegt sicher…

Der Brokkoli-Baum

Für die letzten zwei Jahre hat Patrik Svedberg immer wieder den gleichen schwedischen Baum fotografiert und die Resultate auf Instagram veröffentlicht.

Kuehlergrill im Wald

Natur nimmt zurück

Wunderbar ist’s, draußen unterwegs zu sein. Es gibt immer etwas zu entdecken und an Möglichkeiten, den Fotoapparat mit Bildern zu füllen, mangelt es auch nicht. Dabei ist es egal, ob man aufs Ganze geht, freigelegte Schätze festhält, oder ob es einfach nur so ertragreich ist. In geographischen Bereichen, denen ein wenig Ruhe vor menschenüberbordender Zivilisation…

Genetischer Obstsalat

Erdbeeren spielen schon seit der Steinzeit eine Rolle in der menschlichen Ernährung und das, obwohl die Sorte die wir heute hauptsächlich verzehren, sich erst im 18. Jahhundert entwickelte. Eine kurze Geschichte der Gartenerdbeere: An Bord von Kolonialschiffen brachten Seereisende im 16. Jahrhundert Walderdbeeren aus Nordamerika mit in die Alte Welt. Diese Sorte war zwar gut im Geschmack,…

Tagebuch eines Irren #30

Als ich klein war, lebte ein Junge namens Pavel in unserer Nachbarschaft. Er war ein sehr zurückhaltender Charakter und hatte kaum Freunde. Vor einigen Jahren traf ich ihn, und er erzählte mir, dass er beschlossen habe zu verschwinden – er wolle sein Leben künftig in einer Kommune auf einer der Kapverdischen Inseln verbringen. Auf meine…

Schau, ein Hexenring!

Heute wäre ja sowieso schon ein schöner Tag im Gesäuse gewesen. Ein wenig wandern, ein wenig klettern, die Sonne geniessen! Beim Abstieg vom Festkogel in Richtung Johnsbach leuchten dann plötzlich schöne große Pilze aus dem Wald. Als Bestimmungsbanause hätt’ ich ob deren Form mal getippt, es handelt sich um irgendwelche Trichterlinge. Doch nicht die Pilze…

Symmetrie ist überall

Symmetrie umgibt uns permanent. Vor allem in der Natur ist sie überall zu finden. Oft zwar nur oberflächlich, dafür sieht sie oft aus wie vom Reißbrett…

Naturheilmittel Kümmel

Ich mag einfache Kost. So geschah es nach einem anstrengenden Tag vor ein paar Jahren, dass ich mir Erdäpfel und Sauerkraut zubereitete, um den Tag bekömmlich ausklingen zu lassen. Auf Gewürze verzichtete ich, da die (zwei) Zutaten ohnehin einem guten Geschmack genüge tun. Kurze Zeit nach dem Essen hatte sich der Traum vom gemütlichen Tagesausklang…