Klare Sicht mit dem selbstgebauten Feinstaubsensor

Die Feinstaubsituation in Graz scheint 2017 völlig ausser Kontrolle zu geraten. Zwar hat die aktuelle Wetterlage und der für Graz ungewöhnliche Wind für eine Verbesserung der Luftqualität gesorgt, jedoch wird diese nur von kurzer Dauer sein. In Graz sind pro Jahr maximal 25 Überschreitungen der Grenzwerte zulässig. Diese wurden schon Anfang Februar erreicht. Feinstaubpartikel sind…

Die Kiwi-Schnapswahl 1984

Österreich scheint, zumindest vorläufig, von vorgezogenen Neuwahlen verschont zu bleiben. Nach internen Beratungen präsentiert sich die amtierende Regierung in harmonischer Kompromissbereitschaft. Die Angst, bei einem überstürzten Urnengang den Kürzeren zu ziehen, ist wohl doch sehr groß. Der ehemalige Premierminister von Neuseeland, Sir Robert Muldoon, reagierte im Jahr 1984 nicht so zimperlich. Nachdem es bei einer…

Penisdieb! oder: Über die Gefahr einen Sündenbock zu erschaffen

In vielen Regionen der Erde ist der Glaube an Magie sehr präsent und mächtig. Gesellen sich dazu noch Not und Ängste, ist das Chaos schnell perfekt. So ereignete sich in Nigeria 1990 eine zwei Wochen andauernde Epidemie, bei der Menschen wahnhaft daran glaubten, jemand hätte ihr Genital gestohlen. Die Geschichte von gestohlenen oder verschwundenen Genitalien…

„I alone can fix it“

In der Zeit zwischen Weihnachten und Silvester erfreuen wir uns, wie jedes Jahr, an allen möglichen Jahresrückblicken die dankbare Lückenfüller sind, bevor nächste Woche endlich wieder Alltag einkehrt. Während 2016 zwar die Themen Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung, Asylobergrenze und Donald Trump dominiert haben, hat sich die politische Weltspitze darum duelliert wer den brisantesten, polarisierendsten Tweet veröffentlichen kann. Man…

Web-Technologie zum Verstehen

Schaurig wird mir zumute, wenn die Schlagzeilen berichten, dass der türkische Präsident Recep Erdoğan der EU damit droht das zentraleuropäische Territorium mit Flüchtlingen zu fluten. Schaurig deswegen, weil es zeigt, dass es anscheinend zur sprachlichen Normalität geronnen ist, mit “Flüchtlingen” zu drohen bzw. sie als soziale Waffe oder Krankheit einzusetzen. Dass hinter dem Wort “Flüchtling”…

Die heilige Vorhaut des Saturn

In Zeiten, in denen man sich beliebt machen kann, indem man weiß, wohin “die Frauen” gehören und die, die “net von da” sind, gerät auch ein Magazin wie TRIFT in Verlegenheit, sich um einfache Erklärungen zu bemühen. Lange genug wurde der Fehler gemacht, den Dingen auf den Grund gehen zu wollen, und sich vielleicht in…

Heimat halt’s Maul

Augenscheinlich angewidert von den vielen Wahlkampfslogans in der längsten Bundespräsidentenwahl der Geschichte der zweiten Republik nahm da wohl jemand die Spraydose zur Hand und sprühte ein “Heimat halt’s Maul” auf die Mauer zum Grazer Burggarten. Gleich davor, im Wasser des Ententeichs, zittert das Denkmal, das an den Abzug der Besatzungsmächte im Jahr 1955 erinnern soll:…

Heil! Kunde in Namibia?

Das heutige Namibia war einst die größte Kolonie des deutschen Reichs, genannt “Deutsch-Südwestafrika”. Man sagt, dass bis heute ein nicht unbedeutender Teil der dort lebenden Deutschnamibier von der sozialdarwinistischen Geschichte der Kolonialzeit geprägt ist. Auch fanden Nationalsozialismus und Apartheidpolitik bei großen Teilen der weißen, deutschsprachigen Minderheit Anklang. In der heutigen Regierungspolitik spielen diese Strömungen zum…

Denklinge

Das Leben, wie alles es denkt, ist die perfekte Form für das Leben. Jedes Denken ahmt von selbst diese Form nach. Und Kunst, ja Leben – ist die Behauptung einer Form, könnte alles denken, sofern es ein später gibt, in dem sich dieses Leben Gedanken macht. Doch das Leben fühlt nur die Form selbst. Und da sind sie, die wertvollen Seltsamkeiten, die sich für Denkende niemals haben.

Wir sind Wir… und nicht die anderen Völker

Die Völkertafel entstand zu Beginn des 18. Jahrhunderts irgendwo in der Steiermark. Sie zeigt “die in Europa befindlichen Völker” und beschreibt auch gleich deren Eigenschaften. Das Gemälde erinnert mich in Zeiten des blühenden Rechtspopulismus daran, wie leicht es doch ist auf andere zu zeigen, um ein WIR zu definieren. Zuviel Mühe würde es wohl kosten…

Transphobie, Diskriminierung und Sex mit Türen

Ein Streit um frei zugängliche Toiletten hat sich kürzlich in den Vereinigten Staaten etwas hochgeschaukelt, nun droht die US-Regierung einigen Bundesstaaten mit Geldentzug. Hintergrund der Debatte ist die Frage welche Toiletten Transgender verwenden dürfen…

Unbegrenzter Alkohol für Winston Churchill

Als sich Winston Churchill 1931 auf einer Vortragsreise durch die Vereinigten Staaten befand, hatte er für einen kurzen Augenblick vergessen, dass die Fahrzeuge auf dieser Seite des Großen Teiches auf der linken Spur unterwegs sind. In Eile, da er für eine Verabredung zum Abendessen mit dem Finanzier Bernard Baruch spät dran war, sprang er inmitten einer mehrspurigen Straße aus dem Taxi und hätte erst nach links schauen sollen…

Subjektiver Soundtrack des ersten Wahlgangs zur Bundespräsidentenwahl 2016

Österreich hat gewählt. Noch ist nicht viel passiert und doch hatte die Wahl am Sonntag alle Elemente eines guten Blockbusters. Einen Haufen Emotion, einen immensen Spannungsbogen und einen  Cliffhanger am Ende, der auf einen spannenden zweiten Teil hoffen lässt. Das einzige, das dieser Wahl zum Blockbuster fehlt, will ich heute nachliefern. Ich freu‘ mich hier…

Wer ist… Leila Khaled (ليلى خالد)?

Für die westliche Welt gilt sie als Top-Terroristin, in der arabischen Welt wird sie als Freiheitsikone gefeiert. Im Jahre 1969 entführte Leila Khaled ein Flugzeug auf seiner Route von Rom nach Tel Aviv und lenkte es nach Damaskus um. Alle nichtjüdischen Insassen ließ sie frei, zwei Israelis nahm sie als Geiseln. Sie verlangte die Freilassung…