Wolli im Wunderland. Tagebuch einer Indienreise #6

Ich heiße Wolfram, aber meine Freunde nennen mich Wolli. Im Jahr 2000 reiste ich das erste Mal nach Indien. Mein treuer Reisepartner war mein bester Freund Hans. Gemeinsam entflohen wir einer tiefgreifenden Existenzkrise, die uns damals in Österreich erfasst hatte. Es war meine erste große Auslandsreise, die mich über die Grenzen Europas hinaus brachte. Als…

Impressions from India #2: Udaipur

Indien ist unbeschreiblich, im wahrsten Sinne des Wortes. Das liegt nicht nur daran, dass Indien ein extrem großes Land ist. Die kulturelle und landschaftliche Vielfalt des Vielvölkerstaats in wenige Worte zu fassen, würde Land und Leute diskriminieren. Will man Reiseeindrücke schildern, so scheint es ehrlicher zu beschreiben, wo man dort war, und was man dort…

Impressions from India: Jaisalmer

Indien ist unbeschreiblich, im wahrsten Sinne des Wortes. Das liegt nicht nur daran, dass Indien ein extrem großes Land ist. Die kulturelle und landschaftliche Vielfalt des Vielvölkerstaats in wenige Worte zu fassen, würde Land und Leute diskriminieren. Will man Reiseeindrücke schildern, so scheint es ehrlicher zu beschreiben, wo man dort war, und was man dort…

Wolli im Wunderland. Tagebuch einer Indienreise #5

Ich heiße Wolfram, aber meine Freunde nennen mich Wolli. Im Jahr 2000 reiste ich das erste Mal nach Indien. Mein treuer Reisepartner war mein bester Freund Hans. Gemeinsam entflohen wir einer tiefgreifenden Existenzkrise, die uns damals in Österreich erfasst hatte. Es war meine erste große Auslandsreise, die mich über die Grenzen Europas hinaus brachte. Als…

Musiker machen Meter

Sex, Drugs and Rock’n’Roll gelten als die Ideale einer Musikerkariere. Die 2010 gegründete Reise-Internetplattform, TravelBird.com hat sich jetzt einem anderen Aspekt des „Rockstar“-Lebens angenommen.   Die Seite berechnete für 36 der berühmtesten Künstler, unterschiedlichster Musikgenres, die Reisetätigkeit aufgrund ihrer Tour- und Festivalauftritte seit Karierebeginn.   Interessant ist, dass nicht Musikgranden aus den 60ern und 70ern…

Der unbezahlbare Haddsch des Mansa Musa

Jeder freie, volljährige und gesunde Muslim – ob Mann oder Frau –, der es sich leisten kann, soll einmal im Leben nach Mekka pilgern, heißt es im Koran. Und der König von Mali, Mansa Musa genannt, trat im Jahr 1324 sogleich die Pilgerfahrt an, meinte es gut und ruinierte dabei ganz unabsichtlich die Wirtschaft Ägyptens auf mehrere Jahre.…

Wasserfall Koh Chang

Postkarte aus… Koh Chang

Liebe Trift, nach zwei Wochen Abenteuerurlaub ist nun Chillen am Strand angesagt. Dafür haben wir uns die Insel Koh Chang im Osten des Thailändischen Golfs ausgesucht… Bumm! Hier flasht’s uns ordentlich: Bars, Shops, Restaurants, riskante Überholmanöver auf der dicht befahrenen Küstenstraße, poppiger Diskosound von allen Seiten… Sich vor einem Strandbungalow sitzend zu beschweren scheint jedoch…

Pagoda sunset moulmein mawlamyiang

Postkarte aus… Mawlamyaing

Liebe Trift, mingalar par! aus der wunderschönen Hafenstadt Mawlamyaing. Hier herrscht buntes Treiben am Wasser. Allerlei Güter werden ein- und ausgeladen, und die Märkte bieten von Bananen bis Pomelos die feinsten Früchte des Landes. Trotz seiner Größe (rund 300k) und dem regen Warenaustausch ist die Stadt angenehm gemütlich und wirklich idyllisch. Uralte Bäume, kleine Häuschen, Moscheen,…

Cave Höhle umphang

Postkarte aus… Umphang

Liebe Trift, nach 8 Stunden im Linienbus und 6 Stunden auf der Ladefläche eines Pickups (zusammen mit 24 anderen Fahrgästen) sind wir im verschlafenen Umphang angekommen. Hier ist man stolz darauf, dass man nur über eine einzige Strasse in das Hochtal kommt – besser gesagt ist man stolz darauf, dass der Fahrweg 1219 Kurven zählt,…

Postkarte aus… Bangkok

Liebe Trift, wir sind wohlbehalten in Bangkok angekommen, und die Stadt präsentiert sich uns angenehm gemütlich. Scheinbar geniessen auch die Thais gerade ihren Neujahrsurlaub. Wenn du die Karte liest, sind wir bereits in den Bergen bei Umphang unterwegs und schicken dir sommerliche Grüße nach Hause, auf dass s’Herzal schen woam wird! Auf bald und alles…

Wolli im Wunderland. Tagebuch einer Indienreise #4

Ich heiße Wolfram, aber meine Freunde nennen mich Wolli. Im Jahr 2000 reiste ich das erste Mal nach Indien. Mein treuer Reisepartner war mein bester Freund Hans. Gemeinsam entflohen wir einer tiefgreifenden Existenzkrise, die uns damals in Österreich erfasst hatte. Es war meine erste große Auslandsreise, die mich über die Grenzen Europas hinaus brachte. Als…

Wolli im Wunderland. Tagebuch einer Indienreise #3

Ich heiße Wolfram, aber meine Freunde nennen mich Wolli. Im Jahr 2000 reiste ich das erste Mal nach Indien. Mein treuer Reisepartner war mein bester Freund Hans. Gemeinsam entflohen wir einer tiefgreifenden Existenzkrise, die uns damals in Österreich erfasst hatte. Es war meine erste große Auslandsreise, die mich über die Grenzen Europas hinaus brachte. Als…