Das Geräusch das um die Erde ging

Die Eruption des Krakatua von Parker & Coward 1888 (Wikimedia Commons)

Die Eruption des Krakatua von Parker & Coward 1888 (Wikimedia Commons)

Im Jahre 1883 ereignete sich der zweitgrößte Vulkanausbruch der Neuzeit. Der Krakatau in Indonesien verabschiedete sich am 22. August um 10:02 Uhr und ließ fast nichts von der Vulkaninsel übrig. Das Äquivalent des Ausbruchs an Sprengkraft dürfte zwischen 200 und 2.000 Megatonnen TNT gelegen haben, was etwa 10.000 bis 100.000 Hiroshima-Bomben entspricht.

Die Explosionsgeräusche gehörten zu den lautesten der Menschheitsgeschichte: Bis in 65 Kilometern Entfernung sind Menschen die Trommelfelle geplatzt. Im 3100 Kilometern entfernten Perth war der Ausbruch ebenso hörbar wie auf der 4800 Kilometer entfernt liegenden Insel Rodrigues nahe Mauritius. Die Luftdruckwelle der Explosion war so gewaltig, dass sie auch noch nach fünf Tagen und sieben Erdumläufen messbar war.

Holy Smoking Toledos

Zum Vergleich ein Video der Eruption des Mount Tavurvur auf Papua-Neuguinea am 29. August 2014. Im Vergleich zum Krakatau war dieser Vulkan jedoch winzig…

One thought on “Das Geräusch das um die Erde ging

Comment this ...

(Your email address will not be published)