Unsterblichkeit

Erfährst schweigend ihr Geheimnis, nimmst wahr Unbeschreibliches, Gefühle, die als Malstifte dienen, beinah‘ melodisch – wie sich die Farben bewegen, wenn Unvergängliches Gestalt annimmt, dich mit Luft umspült, dass du nicht zu atmen vermagst, bist nun dort angelangt, wo die Ketten deiner Gefangenschaft aus Hingabe bestehen. Dieser Beitrag erscheint hier in Kooperation mit timeOut

Zentriert

Der Gedanke provoziert mich, lähmt mich und lässt mich hungrig zurück, habe nicht genug des schönen Eindruckes bekommen, des Anblickes vernommen, den ich immer wieder gleich erleben möchte, im unvorbereiteten alltäglichen Augenblick, der meine Welt zum Einsturz bringt, wo ich mich verliere in der Empfindung, nicht mehr weiß, was Raum ist, was Zeit ist, wo…

Schönheit

Mein Blick schweift umher. Ich suche Schönheit und treffe nur auf Vergängliches. Suchend werde ich sie nicht finden. Ich kann mich nur für sie öffnen. Seufzen. Hmh, kein leichter Auftrag, dabei soll es fließen – das Schöne. Ich versperre mal die Türe und öffne mich im Schutz dieses abgeschlossenen Raumes für die Schönheit in mir.…

Veränderung

Nichts lässt mich mich selbst lebendiger fühlen, als das Gefühl, das mein Sicherheitsdenken und all das, was Sicherheit in meinem Leben bedeutet, durchrüttelt, um neue Maßstäbe zu setzen. Es geht die Angst miteinher, die meinen Fokus verkleinert, frustriert mich – ich kann nicht aus, immer wieder diese Energie, die ich nicht kontrollieren kann, während ich…