Golf für die Massen

Putting-Situation beim Footgolf (Wikimedia Commons)

Putting-Situation beim Footgolf (Wikimedia Commons)

Vom 5. bis 10. Jänner 2016 fand der Footgolf World Cup 2016 in Buenos Aires statt. Seither bin ich mir eigentlich sicher, dass Footgolf eine echte Sportart ist.

Das Spielprinzip ist dabei genau das gleiche wie beim klassischen Golf, ausser dass anstatt von Golfbällen und Schläger ein Fußball und die Füße verwendet werden. Seinen Ursprung hat Footgolf vermutlich 2006 in England, wenn auch zeitgleich schon in anderen Ländern gespielt wurde. Das erste 9-Löcher-Turnier wurde 2008 in den Niederlanden ausgetragen. Damals spielte ein Mix aus niederländischen und belgischen Profifußballern um die Ehre.

In Österreich kann man voraussichtlich wieder ab März im Golfclub Klockerhof in Hart bei Graz auf einer Neun-Loch-Anlage kicken. Dort wurde auch versucht die ersten Steirischen Footgolf Meisterschaften zu veranstalten. Leider wurden diese auf Grund „zu geringer Beteiligung“ abgesagt.

Beim World Cup 2016 konnte der Argentinier Christian Otero den Championtitel für sich beanspruchen. Die Mannschaftswertung gewann Team USA vor Argentinien und den Niederlanden.

Links

Comment this ...

(Your email address will not be published)