Was wurde aus… Winnie Cooper?

Danica McKellar als Winnie Cooper (via prettycoolland.com)

Danica McKellar als Winnie Cooper (via prettycoolland.com)

Ihr Fernsehdebut hatte Danica McKellar zwar in der Serie Unbekannte Dimensionen, die Meisten kennen und lieben sie jedoch für die Verkörperung der bezaubernden Winnie Cooper aus der Serie Wunderbare Jahre.

„Nach der Absetzung von Wunderbare Jahre versuchte sich McKellar als Pop-Sängerin, dann als Model und schließlich als Tänzerin. Kurz darauf wurde sie leblos in ihrer Badewanne aufgefunden.“ Zumindest hab ich das immer erwartet. Das hätte zumindest dem Klischee vom Kinderstar entsprochen. Dabei hat McKellar noch einige Film- und Theaterrollen gespielt und daneben am UCLA den Bachelor of Science im Fach Mathematik mit summa cum laude abgeschlossen. Das Chayes-McKellar-Winn-Theorem ist u.a. nach ihr benannt. Sie hält Vorträge an Universitäten und arbeitet als Gastdozentin an der UCLA.

Um Schülerinnen die Angst vor der Mathematik zu nehmen schrieb sie vier Sachbücher:

  • Math Doesn’t Suck
  • Kiss My Math
  • Hot X: Algebra Exposed
  • Girls Get Curves – Geometry Takes Shape.

Übrigens arbeitet Kevin (John Savage) immer noch als Schauspieler und Regisseur. Paul (Josh Saviano) dagegen, von dem wir so lange dachten er sei Marilyn Manson, ist seit den 2000er-Jahren als Jurist tätig.

2 thoughts on “Was wurde aus… Winnie Cooper?

Comment this ...

(Your email address will not be published)