Montag, September 21, 2020
Diary

Google Maps Routen vom Web auf Smartphone übertragen

Google Maps ist eines der bekanntesten und meistgenutzten Navigations-möglichkeiten. Die einfache Routenplanung im Web macht es auch zu einem Tool, das die Reiseplanung sehr vereinfacht. Seit einiger Zeit gibt es auch die Möglichkeit einfache Routen per Mausklick vom Web auf das Smartphone zu schicken. Dies funktioniert nur mit Routen ohne Zwischenzielen –  auch ein Google-Konto ist vonnöten.

Routenplanung mit Google Maps
Routenplanung mit Google Maps

Wer kein Konto hat oder haben möchte kann seine Route auch per E-Mail, SMS, etc. an das Smartphone schicken. Hierzu wird einfach die URL kopiert oder man klickt auf die drei Streifen links oben und weiter auf ‘’Karte teilen oder einbetten’’. Hier kann man auch die URL kürzen lassen und für die Website glich den fertigen Code kopieren.

Routen teilen mit Google Maps
Routen teilen mit Google Maps
Dialog: Karte einbetten
Dialog: Karte einbetten

Wichtigster Vorteil dieser Methode (Karte teilen oder einbetten) ist, dass sich auch Routen mit Zwischenzielen auf das Smartphone speichern übertragen lassen.Es gibt unzählige Möglichkeiten Links auf das Smartphone zu senden. Hier nur ein paar: E-Mail, SMS, Google Keep, Pocket, Hangouts, … Hier wird die Variante mittels Google Keep gezeigt (Google-Konto nötig).

Route in Google Keep
Route in Google Keep

Ist Google Maps auf dem Smartphone als Standard-App für Navigation installiert können die Links einfach geöffnet werden, und die Route mit allen Zwischenzielen wird angezeigt und kann auch noch bearbeitet werden. Zudem kann die Route dann auch offline heruntergeladen werden, um etwaige Kosten zu sparen.