Alles für die Show, Jacko

Michael Jacksons anti-gravity-illusion, der Lean

Michael Jacksons anti-gravity-illusion, der Lean

Manche meinen, Michael Jackson hätte den Pop neu erfunden. Der “King of Pop” war tatsächlich innovativ und setzte zu seiner Zeit im PBusiness bis dahin noch nie dagewesen Akzente. Er hält bis heute zahlreiche Weltrekorde als Sänger und Entertainer. Neben millionenfachen Plattenverkäufen und unzähligen Ehrungen begeisterte er mit seinen eigenwilligen Tanzshows, die auch auf Video der volle Renner waren. In den 1980er-Jahren lief das Musikvideo Thriller ganz normal im Nachmittagsprogramm vieler Mainstream-Fernsehkanälen, und das Video zu Black or White wurde bei seiner Veröffentlichung von 500 Millionen Menschen in 27 Ländern zugleich gesehen. Er hat aber auch tatsächlich etwas erfunden…

Jacksons Tanzstil war geprägt von roboterhaften Bewegungen und zahlreichen Moves, die im Laufe der Zeit zu seinen Markenzeichen wurden. Dazu gehörten der Moonwalk, der Sidewalk und der Lean. Vor allem der Moonwalk ist bis heute stark mit Michael Jackson assoziert: Mit den Beinen wird die Illusion erzeugt, vorwärts zu laufen, während sich der Tänzer rückwärts bewegt.

Jackson behauptete nie, den Moonwalk erfunden zu haben. Er hatte ihn von Breakdancern auf der Straße abgeschaut und konsequent trainiert. Dasselbe gilt vermutlich auch für den Sidewalk, einem Tanzschritt, der die Illusion von seitlichem Triften erzeugt, ohne dabei die Füße zu heben oder den Oberkörper zu bewegen.

Wirklich krass war der Lean, bei dem sich der Tänzer mit geschlossenen Beinen so weit vorwärts lehnt, dass es aussieht, als würde er den Gesetzen der Schwerkraft trotzen. Als Jackson den Lean das erste Mal im Video zu Smooth Criminal zeigte, wurde er dabei von einer Seilvorrichtung gehalten. 1992 präsentierte er den Lean aber auch auf der Bühne. Zuhilfe kam ihm dabei das auf seinen Namen zugelassene Patent US5255452: Method and means for creating anti-gravity illusion. Dabei handelt es sich um einen modifizierten Schuh, mit dem man die Ferse “hammermäßig” an einer Schraube am Boden einhaken kann.

Michael Jackson war also auch Erfinder – dem Patentamt zufolge jedenfalls. Verstehen muss man diesen Ideenschutz jedoch nicht: Den Moonwalk konnten andere vor ihm, oder können ihn extremer. Sogar manche Vogelarten verwenden ihn, um den Weibchen zu imponieren. Und was den Lean angeht, so wäre es ihm als Schifahrer vermutlich auch nicht notwendig erschienen, ein Patent anzumelden.

Leopold Tejner bei den Wintersportmeisterschaften der Deutschen Demokratischen Republik 1951 (wikimedia commons / Quaschinsky)

Leopold Tejner bei den Wintersportmeisterschaften der Deutschen Demokratischen Republik 1951 (wikimedia commons / Quaschinsky)

Weiterführende Links

Comment this ...

(Your email address will not be published)