Was wurde aus… Pippi Langstrumpf?

 

Karin Inger Monica Nilsson 2011 (Wikimedia Commons)

Karin Inger Monica Nilsson 2011 (Wikimedia Commons)

Die Protagonistin der beliebten Kinderserie die so viele von uns geprägt hat, wird ab 2015 eine der neuen schwedischen Banknoten zieren. Weniger glorreich hingegen waren die letzten Auftritte von Inger Nilsson. Sie verkörperte Pipi Langstrumpf in sämtlichen TV-Serien, Filmauskopplungen und Zusammenschnitten aus denen neue Filme gemacht wurden.

Nilsson spielte 1970 im Alter von elf Jahren ihre letzte Pippi Langstrumpf-Rolle. Nach ihrem Schulabschluss arbeitete sie als Sekretärin und nahm daneben weitere Schauspielrollen an. Naturgemäß war es schwer an ihren Erfolg als Kinderstar anzuknüpfen. Daneben trat sie in der schwedischen Provinz an kleineren Theatern auf und verdiente ihren Lebensunterhalt als Urlaubsvertretung von Sekretärinnen in einer privaten Stockholmer Herzklinik.

Seit 2007 ist sie als Gerichtsmedizinerin in der TV-Serie Der Kommissar und das Meer zu sehen. In den Medien wurde dies als ihr Comeback gefeiert. Was für mich ein eindeutiges Zeichen dafür ist dass, dies nicht so ist, ist dass Nilsson 2009 an Kändisdjungeln der schwedischen Version von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! teilnahm. Sie erreichte in der Sendung den vierten Platz.

Inger Nilsson als Pippi Langstrumpf 1972 (Wikimedia Commons)

Inger Nilsson als Pippi Langstrumpf 1972 (Wikimedia Commons)

Comment this ...

(Your email address will not be published)