Impressions from India: Jaisalmer

Indien ist unbeschreiblich, im wahrsten Sinne des Wortes. Das liegt nicht nur daran, dass Indien ein extrem großes Land ist. Die kulturelle und landschaftliche Vielfalt des Vielvölkerstaats in wenige Worte zu fassen, würde Land und Leute diskriminieren. Will man Reiseeindrücke schildern, so scheint es ehrlicher zu beschreiben, wo man dort war, und was man dort…

Höhlenfiguren

“Hey, bleib genau da stehen! Du siehst aus, als würdest du dort hin gehören!“, rief ich meinem Bruder zu. Er blieb stehen und ich machte ein Bild von der Kontur des Lochs, durch das man Wald und Himmel aus dem Inneren der Höhle sehen konnte. Als ihm klar war, was ich vorhatte, folgte das Posieren.…

Ein plötzlicher Windstoß

A Sudden Gust of Wind (after Hokusai) ist eine von Jeff Wall im Jahr 1993 angefertigte Fotografie die in einem großformatigen Leuchtkasten ausgestellt wird. Als Vorlage für die Arbeit bediente sich Wall bei einem der größten Künstler der Geschichte, Katsushika Hokusai. Der japanische Maler und Farbholzschnittkünstler war annähernd 70 Jahre alt, als er im Jahr 1830…

Koh Chang sunset

Ist denn das Online-Ich wichtiger als das Genießen der Situation?

Vor rund zehn Jahren habe ich oft verständnislos den Kopf geschüttelt, wenn sich an touristischen Orten die Türen eines Autobus geöffnet haben, 80 Asiaten aus dem Bus sprangen, wie wahnsinnig herumliefen, fotografierten und filmten, nur um eine Stunde später wieder im Bus zu sitzen und das nächste Ziel anzusteuern. Immerhin muss in einer Woche halb…

Triftige Weihnacht’! #2

Frei nach triftigen Wertvorstellungen hoffen wir heute, zu Weihnachten, dass jedermensch diesen Tag nach eigenem Gutdünken begeht. Möglichkeiten gibt es viele, vom besinnlichen oder streitvollen Feiern bis zum Versuch das Ereignis total zu ignorieren. So oder so, das zentrale Motiv dieser Tage scheint im Zeichen des Neuanfangs zu stehen: In Christi Geburt, der Freude, dass…

Sarahs Schatten im Cafe Ritter (Graz)

Schatten an der Wand

Welch’ wunderbare Impressionen spielen sich manchmal vor dem Auge ab. Etwas in dieser Szene begeistert mich ungemein, ohne dass es sich einzeln fassen ließe… die Uhr/Zeit, das Gefühl guten Kaffees, dämmriges Licht in der Flasche, das ambivalente Schattenspiel zwischen kühler Eleganz und kindlichem Lächeln?

Konfokalmikroskopische Kunstformen der Natur

Wie oft habe ich mich schon selbst daran erinnern müssen, dass uns eigentlich viele der schönsten Dinge im Leben ständig umgeben, und wir sie einfach nicht (bewusst) wahrnehmen? Igor Siwanowicz ist Neurobiologe und Naturfotograf. Als ich seine Mikroskopfotografien vor kurzem das erste Mal sah, musste ich sofort an Ernst Haeckels Kunstformen der Natur denken. Auch…

Fotogeschichten #6

Für diejenigen die es noch nicht gehört haben tut es mir leid, dass sie es auf diese Weise erfahren müssen: Greta Friedman ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Friedman wurde weltberühmt nachdem sie der Fotograf Alfred Eisenstaedt fotografierte wie sie von einem überaus enthusiastischen Matrosen auf dem Times Square in New York City spontan…

Romantischer Schauplatz: „Schlachtfeld“

Seine Bilder sollen laut eigener Aussage an Gemälde der barocken Landschaftsmaler Claude Lorrain oder Nicola Poussin erinnern und doch sieht man auf seinen Fotos zerschossene Gebäude, allerhand Kriegsgerät oder gigantische Rechenzentren.Der Fotograf Simon Norfolk beschäftigt sich in seiner Arbeit mit den Krieg. So erklärt er auf seiner Homepage, dass er mit Hilfe seiner Fotografien, zu…

Vorne 17, hinten 12.000

“Machen wir schnell ein Foto. Ihr 17 stellt euch hier vorne hin, ihr 12.000 bildet bitte dort hinten eine Fackel.” So einfach hörten sich die Anweisungen der Fotografen Arthur Mole und John Thomas bestimmt nicht an. Die beiden Pioniere der Formationsfotografie schufen während der Zeit des ersten Weltkriegs und danach zahlreiche Bilder, bei denen bis…

Gig am Schlossberg

Mond über Graz #4

Ob nun ein echter oder ein falscher Vollmond über Graz thront, oder mit Licht gezeichnet wird – langsam aber doch wird es mir zur Gewohnheit, bei strahlendem Mondenschein am Schlossberg herumzusteigen. Bevor am 20. Juli die Scheibe erneut voll ist, gilt es die Bilder des letzten Monats noch schnell zu triften. Schön finde ich die…

Im Fokus verstecken...

In der Unschärfe verstecken

Mittlerweile lässt sich nicht mehr leugnen, dass Trifter ein Faible fürs Verstecken haben: Seien es Verstecke im Wald (#1, #4, #4+), auf Inseln (#2, #3), in Flussdeltas, hinter gut gesicherten Schlössern oder im Mikrokosmos. Beim Fotografieren will man sich zwar meist nicht selbst verstecken, jedoch kann die Inszenierung von Objekten vor der Linse erfordern, manche…

Nie mehr langweilige Sonnenuntergänge

Schon öfter haben wir darüber berichtet wie Technologie unser Leben schöner und komplizierter machen kann. Um dem Ganzen noch ein Tool hinzuzufügen möchte ich an dieser Stelle zu SunsetWX verlinken. Kurz gesagt: Das Onlinetool erstellt Vorhersagen zur Schönheit des Sonnenauf- oder -untergangs. Parameter wie Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Bewölkungsdichte und dergleichen…

Postkarte aus… Sofia

Liebe Trift,

Touchdown vor zwei Tagen in einer der ältesten Städte Europas. Die Hunnen, Goten, Kreuzritter und wer sonst noch aller vor mir hier war, wußten schon, dass das eine schöne Gegend mit besonders lieben Menschen ist. Deshalb nutze ich wieder die Gelegenheit um schöne Grüße in die Trift zu senden!