Mittwoch, Mai 25, 2022
Diary

Grazer Ostereier

Betonierte Ostereier im Grazer Augarten mit Herz

Seit Jahren denke ich mir schon, wie schön das wäre. Nun hat es jemand gemacht: Graz hat öffentliche Ostereier! Die prächtigen Betoneier im Grazer Augarten erstrahlen in vielen bunten Farben.

Hans Kupelwiesers "patatas" 2003 am Grazer Südtirolerplatz
Hans Kupelwiesers „patatas“ 2003 am Grazer Südtirolerplatz

Die Installation von Hans Kupelwieser war ursprünglich 2003 am Südtiroler Platz zu sehen und trägt den Namen „patatas“ (Erdäpfel). Die neun Betonobjekte sollen begangen werden und den Betrachter:innen „intensive Körper- und Raumerfahrungen“ bescheren. Dafür sorgen ihre voluminöse Wucht und die dazwischenliegenden Leerräume. Später übersiedelte das 43 Tonnen schwere Werk in den Augarten.

Just am Osterwochenende hat sich nun jemand bemüht den Betonriesen Farbe zu spendieren. Aus den Patatas wurde ein österlicher Augenschmaus. Ob das im Sinne des Künstlers liegt, kann ich nicht sagen. Die dort spielenden Kinder haben aber offensichtlich eine Freude am bunten Begehen.

Betonierte Ostereier im Grazer Augarten mit Herz
Ostereier im Grazer Augarten

Betonierte Ostereier im Grazer Augarten von der Seite mit hockendem Mädchen

Betonierte Ostereier im Grazer Augarten von der Seite mit springendem Mädchen

Quellen